Motorradfahrer stirbt bei Stade

Von dpa
Während einer Unfallaufnahme spiegelt sich der Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Während einer Unfallaufnahme spiegelt sich der Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Lüneburg - Ein Motorradfahrer ist in der Nähe von Stade auf einer Kreisstraße gegen einen Baum gefahren und ums Leben gekommen. Der Unfall auf der K45 bei Drochtersen passierte am Samstagvormittag. „Wir gehen nicht von einem Fremdverschulden aus“, sagte ein Polizeisprecher.

Zudem gab es auf der Kreisstraße 123 zwischen Groß Meckelsen und Klein Meckelsen bei Sittensen im Landkreis Rotenburg nach einem Überholmanöver einen schweren Unfall. Der Überholende drängte nach ersten Erkenntnissen der Polizei beim Einscheren ein Auto so sehr ab, dass der Fahrer gegen einen Baum fuhr. Auch der Unfallverursacher prallte danach gegen einen Baum. Beide Fahrer kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Die Fahrbahnreinigung dauerte am Nachmittag noch an.