Mutter und Sohn sterben bei Frontalzusammenstoß

Von dpa
Einsatzkräfte der Feuerwehr untersuchen den Unfallort, an dem zwei Autos zusammengestoßen sind.
Einsatzkräfte der Feuerwehr untersuchen den Unfallort, an dem zwei Autos zusammengestoßen sind. Stefan Weber/Fuldamedia/dpa

Gedern - Bei einem Verkehrsunfall auf der B275 zwischen Gedern und Merkenfritz (Wetteraukreis) sind eine Mutter und ihr Sohn ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war eine 21-jährige Autofahrerin am Abend in Richtung Merkenfritz unterwegs, als sie laut einem Zeugen nach einem Überholvorgang auf die Gegenspur geriet. Dort stieß sie frontal mit dem Auto eines 22 Jahre alten Mannes und seiner Mutter zusammen, die auf dem Beifahrersitz saß.

Die Wucht des Aufpralls sei so groß gewesen, dass der Sohn und seine 57-jährige Mutter noch an der Unfallstelle starben. Die 21-jährige Autofahrerin sei mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden, hieß es. Zahlreiche Einsatzfahrzeuge der Hilfs- und Rettungsdienste sowie der Polizei waren im Einsatz. Warum die junge Frau auf die Gegenspur geriet, war zunächst unklar. Die B275 musste für mehrere Stunden gesperrt werden.