Oldtimer und Trecker in Mühlengeez und Alt Schwerin

Von dpa

Mühlengeez/Alt Schwerin - Freunde von Oldtimerautos, historischen Traktoren und Lastwagen kommen an diesem Wochenende in Mühlengeez (Landkreis Rostock) und Alt Schwerin (Mecklenburgische Seenplatte) auf ihre Kosten. Wie die Veranstalter am Donnerstag mitteilten, werden insgesamt mehr als 1000 Besitzer solcher technischen Schätze ab Samstag bei den „Oldtimertagen Mühlengeez“ und beim „Oldtimer- und Treckertreffen“ im Museumsdorf Alt Schwerin erwartet.

Auf dem Messe-Gelände in Mühlengeez sind bis Sonntag neben Oldtimern auch eine Börse von Ersatzteilen, Motorradstunts sowie eine Ausfahrt durch die Region unweit von Güstrow und Rostock geplant. Die „Oldtimertage“ sollten eigentlich im Mai stattfinden, mussten aber wegen der Corona-Lage verschoben werden. Zu den ersten Auflagen waren jeweils etwa 7000 Besucher gekommen, hieß es. 

Beim Oldtimer- und Treckertreffen im Agroneum Alt Schwerin werden mindestens 250 historische Fahrzeuge erwartet, wie Museumsleiterin Anke Gutsch sagte. Einige Oldtimer-Traktoren seien schon da, wie der „Lanz Bulldog-Club“ aus Leipzig. „Außerdem kommen immer spontan noch Fahrer mit ihren historischen Fahrzeugen vorbei.“ Das agrarhistorische Museum an der Autobahn 19 Berlin-Rostock gilt als Treffpunkt von Bastlern und Technikfans aus ganz Europa. Zum Gelände gehören Holländerwindmühle, Schmiede, Seilerei, Agrarflugzeuge für die Düngung sowie eine Halle mit Oldtimern sowie selbst gebastelten Fahrzeugen.