Polizei beschlagnahmt Führerscheine, Motorräder und Videos

Von dpa
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Grafschaft Bentheim - Die Polizei hat bei Durchsuchungen bei Mitgliedern einer Motorradgruppe aus der Grafschaft Bentheim drei Führerscheine, zwei Motorräder und rund 1550 Raser-Videos beschlagnahmt. Die acht Personen im Alter zwischen 24 und 36 Jahren sollen in den letzten vier Jahren an mehreren Motorradrennen teilgenommen haben, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Nach einer Verkehrskontrolle im vergangenen Jahr waren die Ermittler auf zahlreiche im Internet veröffentlichte Videos der Gruppe aufmerksam geworden. Darin sollen sich Mitglieder gegenseitig bei Geschwindigkeitsverstößen, Fahren auf dem Hinterrad, Überholen trotz Gegenverkehrs und anderen Verstößen gefilmt haben. Die Videos zeigen laut Polizei eine „scheinbar stetig steigende Risikobereitschaft und ein hohes Maß an Rücksichtslosigkeit“.

Bei den Durchsuchungen in der Grafschaft Bentheim und im nordrhein-westfälischen Ochtrup beschlagnahmte die Polizei die Führerscheine der drei Hauptverdächtigen. Neben den Videos wurden außerdem zwei Motorräder eingezogen. Gegen zwei Mitglieder der Gruppe und vier weitere Motorradfahrer, die zusammen mit der Gruppe fuhren, wurden Strafverfahren eingeleitet.