Possehl-Stiftung für Hilfe für freie Künstler ausgezeichnet

Von dpa

Lübeck - Die Aktion „Kulturfunke“ der Lübecker Possehl-Stiftung ist mit dem Deutschen Kulturförderpreis ausgezeichnet worden. Mit dem erstmals vergebenen, nicht dotierten Sonderpreis würdige der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI das Kulturprojekt als flexible und nachhaltige Unterstützung der Kulturszene, teilte die Possehl-Stiftung mit.

Die Aktion „Kulturfunke“ unterstützt seit Mai 2020 freie Kulturschaffende mit bis zu 6000 Euro je Projekt. Um die Förderung bewerben können sich nach Angaben der Stiftung Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland. Voraussetzung ist den Angaben zufolge, dass die Projekte in Lübeck umgesetzt werden.

Bislang seien seit Mai 2020 rund 2,1 Millionen Euro für die Förderung von 229 Vorhaben bewilligt worden, sagte der Vorsitzende der Stiftung, Max Schön. Das Projekt „Kulturfunke“ soll nach seinen Angaben bis Ende 2021 fortgesetzt werden. Dafür stünden zunächst 480.000 Euro zur Verfügung, sagte Schön.