Retter befreien vier Menschen aus akuter Seenot

Von dpa

Wangerooge - Ein Schiff der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) hat am Mittwochabend nördlich der Insel Wangerooge vier Franzosen aus Seenot gerettet. Die Wassersportler hatten in bis zu vier Meter hohen Wellen vor der ostfriesischen Insel einen Motorschaden an ihrer Yacht erlitten, wie die DGzRS am Donnerstag mitteilte. Seenotretter der Stationen in Wangerooge und Bremerhaven brachten Boot und Besatzung sicher zurück in den Hafen von Hooksiel im Kreis Friesland. Aufgrund des stürmischen Wetters dauerte der Einsatz rund sechs Stunden, mehrfach rissen Leinen. Die vier Franzosen - zwei Frauen und zwei Männer - blieben bis auf kleinere Blessuren unverletzt.