Schule startet mit täglichen Tests und Maskenpflicht

Von dpa 01.09.2021, 17:45
Ein Schüler macht einen Corona-Schnelltest.
Ein Schüler macht einen Corona-Schnelltest. Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Hannover - Niedersachsens Schülerinnen und Schüler starten nach den Sommerferien heute ins neue Schuljahr. Sie müssen sich auf tägliche Corona-Tests und eine Maskenpflicht im Unterricht einstellen. Beginnen soll das Schuljahr aber überall im Regelbetrieb („Szenario A“). Ziel sei es, so viel Normalität in der Schule zu bieten wie möglich, hatte Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) kurz vor Schulbeginn gesagt.

Bis zum 10. September müssen sich Schülerinnen und Schüler an jedem Tag vor der Schule „freitesten“. Danach soll auf drei Tests pro Woche umgestellt werden, das Kultusministerium setzt dabei auf Selbsttests. Ausgenommen von der Testpflicht sind vollständig Geimpfte oder Genesene. Für alle Schülerinnen und Schüler gilt eine Maskenpflicht im Unterricht. Regelmäßige „Maskenpausen“ insbesondere an den Grund- und Förderschulen sollen in den Tagesablauf integriert werden.