Thüringen: höchste Ganztagsbetreuungsquote bei Kita-Kindern

Von dpa 31.08.2021, 11:57 • Aktualisiert: 31.08.2021, 12:29
Mehrere Bobbycars stehen auf dem Spielplatz einer Kita.
Mehrere Bobbycars stehen auf dem Spielplatz einer Kita. Christian Charisius/dpa/Symbolbild

Wiesbaden/Erfurt - Thüringen hat laut einer Erhebung des Statistischen Bundesamtes die höchste Ganztagsbetreuungsquote in Kitas. 73 Prozent der Kinder unter sechs Jahren wurden vor Beginn der Corona-Pandemie in einer Kita ganztags betreut, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mitteilte. Damit liegt Thüringen deutlich über dem Bundesschnitt von rund 34 Prozent. In Deutschland werden demnach rund 1,6 Millionen Kinder ganztags in einer Kindertageseinrichtung oder in öffentlich geförderter Kindertagespflege betreut. Stichtag der Erhebung war der 1. März 2020, also bevor wegen Corona Kitas und andere Betreuungseinrichtungen geschlossen wurden.

Hohe Ganztagsbetreuungsquoten haben nach Angaben der Statistiker auch Sachsen-Anhalt mit 66 Prozent und Sachsen mit 65 Prozent. Schlusslichter der Erhebung sind Baden-Württemberg (18 Prozent) und Bayern (24 Prozent). Der bundesweite Wert lag deutlich höher als 2010, als noch lediglich gut jedes fünfte Kind (22 Prozent) eine Ganztagsbetreuung besuchte, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.