Gesundheit

Thüringen: Jeder zweite Zahnarztpraxis-Inhaber vor Ruhestand

Von dpa 06.09.2021, 05:52
„Zahnarzt“ steht an einem Fenster eines Hauses, in dem sich eine Zahnarztpraxis befindet.
„Zahnarzt“ steht an einem Fenster eines Hauses, in dem sich eine Zahnarztpraxis befindet. Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Erfurt - In Thüringen müssen nach Angaben der Kassenzahnärztlichen Vereinigung (KZV) in den nächsten fünf Jahren für etwa jede zweite Zahnarztpraxis neue Inhaber gefunden werden. In diesem Zeitraum erreichen 860 Thüringer Zahnmediziner mit eigener Praxis das Rentenalter, wie der KZV-Vorsitzende Karl-Friedrich Rommel der Deutschen Presse-Agentur sagte. Die Nachbesetzung werde schwierig, da ausscheidende Praxisbetreiber bereits jetzt häufig keine Nachfolger mehr fänden. Das Durchschnittsalter der knapp 1700 niedergelassenen Zahnmediziner liege bei 53 Jahren.

Im vorigen Jahr standen 89 Praxisaufgaben 21 Neuzulassungen gegenüber. Die einstige Überversorgung in Thüringen - lange Zeit das Bundesland mit eine der höchsten Zahnarztdichten in Deutschland - ist Rommel zufolge in einigen Regionen in die Unterversorgung gekippt. In Thüringen arbeiten 960 Zahnärztinnen und 738 Zahnärzte in eigener Praxis.