Unwetter mit Starkregen sorgen für vollgelaufene Keller

Von dpa 05.06.2021, 17:31

Springe/Göttingen - Unwetter mit Gewitter und Starkregen haben an einigen Orten in Niedersachsen zu Überschwemmungen und Unfällen geführt. In Springe musste die Feuerwehr am Samstag zu 14 Einsätzen ausrücken, da Wasser in Häuser gelaufen war. In einem Ortsteil waren Straßen überflutet und teilweise durch Schlamm unpassierbar, wie die Rettungskräfte mitteilten.

Ein Unwetter traf bereits am Samstagmorgen die Stadt Löningen im Kreis Cloppenburg. „Dort hatte die Feuerwehr alle Hände voll zu tun“, sagte ein Sprecher der Leitstelle in Oldenburg. Die Kanalisation habe das Wasser an vielen Stellen nicht fassen können - Keller liefen deshalb voll.

Am Freitagabend hatte sich bei plötzlich einsetzendem Starkregen bereits auf der Autobahn 7 bei Nörten-Hardenberg (Kreis Northeim) das Auto einer Familie überschlagen. Der 38 Jahre alte Fahrer wurde eingeklemmt und verletzt. Ersthelfer konnten die Beifahrerin und zwei Kleinkinder aus dem völlig zerstörten Wagen befreien, wie die Polizei mitteilte. Alle kamen in Kliniken.