Veranstalter zufrieden mit Verlauf der Travemünder Woche

Von dpa

Lübeck - Das Konzept für die abgespeckte Travemünder Woche ist nach Einschätzung der Veranstalter aufgegangen. Geschäftsführer Frank Schärffe zeigte sich am Montag mit dem Ablauf und der Besucherzahl zufrieden. Die coronabedingt stark auf das Segeln fixierte Veranstaltung war am Sonntag nach zehn Tagen zu Ende gegangen. An Land gab es nur eine kleine Bühne für zehn Konzerte, drei Gastronomie-Bereiche mit Zugangsbeschränkung und 16 über das gesamte Gelände verteilte Stände. Trotzdem sei Festival-Feeling aufgekommen, hieß es.

Den Angaben zufolge wurden über die Luca-App rund 10.000 Besucher der drei Gastronomie-Bereiche erfasst. Hinzu kamen Begleitpersonen. Maximal 800 Besucher durften sich nach entsprechenden Corona-Vorgaben zeitgleich in allen Gastronomie-Bereichen aufhalten. „Alle haben sich sicher gefühlt. Das Hygienekonzept hat gut funktioniert und war genau richtig“, resümierte Geschäftsführer Uwe Bergmann von der Vermarktungsagentur uba, die das Programm organisierte.