Brand

Vierjähriges Kind bei Wohnungsbrand in Gera verletzt

Von dpa Aktualisiert: 22.09.2022, 10:58
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße.
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Gera - Bei einem Wohnungsbrand in Gera ist in der Nacht zu Donnerstag ein vierjähriges Kind verletzt worden. Das Kind sei mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit. Während der etwa einstündigen Löscharbeiten hätten mehrere Bewohner des betroffenen Mehrfamilienhauses das Objekt verlassen müssen. Die Kriminalpolizei hat diesen Angaben zufolge die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens machte die Polizei keine Angaben.