Weniger Abtreibungen in Thüringen

Von dpa 08.07.2021, 12:29

Erfurt - Die Zahl der Abtreibungen in Thüringen ist zu Jahresbeginn zurückgegangen. In den ersten drei Monaten des Jahres 2021 sind 732 Schwangerschaften vorzeitig beendet worden, wie das Thüringer Landesamt für Statistik am Donnerstag in Erfurt mitteilte. Das sind 8,0 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. 712 Frauen mit Wohnsitz in Thüringen ließen im ersten Quartal dieses Jahres eine Abtreibung vornehmen, davon 681 im eigenen Bundesland.

Von den Thüringerinnen waren 23 Frauen zum Zeitpunkt des Eingriffs noch minderjährig. In der Gruppe der 30-39 Jährigen verzeichneten die Statistiker die meisten Schwangerschaftsabbrüche (360). Der Großteil der Frauen war zum Zeitpunkt der Abtreibung ledig (506). Außerdem hatten die meisten (535) bereits ein oder mehrere Kinder, wie das Landesamt mitteilte.