Zwei verletzte Feuerwehrleute bei Brand eines Ackers

Von dpa
Ein Dachschild mit der Aufschrift „Notarzt“ ist auf einem Einsatzwagen angebracht.
Ein Dachschild mit der Aufschrift „Notarzt“ ist auf einem Einsatzwagen angebracht. Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Groß Miltzow - Bei einem Brand eines Ackers nahe Groß Miltzow (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) sind zwei Feuerwehrleute verletzt worden. Ein Defekt an einem Mähdrescher habe am Samstagabend das Feuer auf einer ein bis zwei Hektar großen Fläche ausgelöst, teilte die Polizei mit. Durch einen Feuerwehrmann, der mit seinem Auto über den Acker fuhr, vergrößerte sich die brennende Ackerfläche auf 20 Hektar. Dabei ging auch ein Löschfahrzeug aus unbekannten Gründen in Flammen auf. Zwei Feuerwehrleute kamen mit Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Bei den Löscharbeiten waren rund 80 Einsatzkräfte vor Ort.