Federal Reserve

US-Notenbank belässt Leitzins unverändert nahe Null

Die Währungshüter der Fed behalten ihren ultralockeren Kurs bei: Der Leitzins bleibt weiter in der niedrigen Spanne von 0,0 bis 0,25 Prozent.

Von dpa
Der Hauptsitz der US-Notenbank Federal Reserve in Washington.
Der Hauptsitz der US-Notenbank Federal Reserve in Washington. Pablo Martinez Monsivais/AP/dpa

Washington - Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hält an ihrer sehr lockeren Geldpolitik fest. Der Leitzins bleibt weiter in der niedrigen Spanne von 0,0 bis 0,25 Prozent, wie die Zentralbank am Mittwoch erklärte.

Dieses Niveau sei angemessen, bis am Arbeitsmarkt Vollbeschäftigung herrsche und das Inflationsziel von rund zwei Prozent erreicht worden sei, teilte die Fed nach einer Sitzung des zuständigen Geldmarktausschusses mit. Auch die Käufe von Wertpapieren in Höhe von 120 Milliarden US-Dollar pro Monat durch die Fed werden demnach fortgesetzt. Die Zentralbank stehe weiter bereit, die Wirtschaft „mit der vollen Bandbreite an Instrumenten“ bei der Erholung von der Corona-Krise zu unterstützen, hieß es.