Bundesländer sauer auf den Bund

Wackelt das 9-Euro-Ticket?

Ab 23. Mai soll das bundesweit gültige 9-Euro-Ticket verkauft werden. Möglich, dass es vorher noch im Bundesrat scheitert.

15.05.2022, 20:16
9-Euro-Ticket soll zum 1. Juni kommen - vielleicht.
9-Euro-Ticket soll zum 1. Juni kommen - vielleicht. IMAGO/aal.photo

Berlin/München - (dpa) - Bayern droht im Bundesrat mit einer Blockade bei der anstehenden Abstimmung zum 9-Euro-Monatsticket. „Wenn der Bund glaubt, er könne sich auf dem Rücken der Länder für ein dreimonatiges Trostpflaster beklatschen lassen und andere sollen dafür die Rechnung zahlen, dann hat er sich gewaltig getäuscht“, sagte Bayerns Verkehrsminister Christian Bernreiter (CSU). Sofern der Bund die Kosten für das Ticket nicht voll ausgleiche und nicht wie im Koalitionsvertrag versprochen die Regionalisierungsmittel deutlich erhöhe, werde er im Bundesrat gegen eine Mauer laufen. Auch der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) warnt vor einem Aus für das Neun-Euro-Ticket im Bundesrat.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.