Unterföhring (ds) l Da fehlt doch was? Zur neuen Staffel - bereits Nummer 16 - bekommt "Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum" einen neuen Look verpasst. "Neues Design, neues Logo", heißt es in einer Pressemitteilung des Haussenders Pro Sieben.

Alles solle in einem neuen Glanz erstrahlen, schreibt der Sender. Damit verschwindet die Frauen-Silhouette aus dem Markenlogo - sowohl im TV als auch online. Man wolle damit moderner und internationaler wirken, heißt es. "Das neue Design wird kurz vor Start der 16. Staffel im Frühjahr 2021 auf Kanälen wie der Fanwelt GNTM.de und allen Social-Media-Profilen der ProSieben-Erfolgsshow umgesetzt", heißt es weiter.

Unterdessen sind die Castings für die neue Staffel mit Heidis "Mädchen" bereits beendet, wie auf der offiziellen Homepage zu lesen ist. Sie sollen ausschließlich online stattgefunden haben.

Bilder

Dreharbeiten nur in Europa

Bereits Anfang Oktober hatte ProSieben mitgeteilt, dass die Dreharbeiten für GNTM in diesem Jahr ausschließlich in Europa über die Bühne gehen sollen. "Für die Nachwuchsmodels geht es in der 16. Staffel von #GNTM in die aufregendsten Modemetropolen und an die atemberaubendsten Plätze Europas", hieß es. ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann sagte damals: "Die Gesundheit und Sicherheit unserer GNTM-Kandidatinnen stehen bei uns an erster Stelle. Aus diesem Grund habe wir uns dazu entschlossen, die kommende Staffel von GNTM komplett in Europa zu produzieren. Von hier aus können wir schnell auf die aktuelle Lage reagieren."