Braunschweig l Landläufig sehen Betrunkene gern mal doppelt. Gefährlich wird es, wenn sie sich dann ans Steuer setzen. Wenn dazu auch noch die Polizei doppelt sieht, wird es richtig kompliziert.

Hier kommt die so angeheiterte wie wahre Geschichte, passiert vor wenigen Tagen in Braunschweig: Passanten sehen ziemlich betrunkenen Mofafahrer an einem Schnellimbiss losbrausen, merken sich das Kennzeichen und informieren die Polizei. Die Beamten fahren wenig später zu dem Mann nach Hause – und sehen doppelt. Am Küchentisch sitzt der Delinquent gleich zweimal. Also Zwillinge, beide 46, beide blitzeblau.

Jetzt müssen beide ins Röhrchen pusten. Knapp 3 Promille zeigt der Alkotester. Bei beiden. „Ich bin nicht gefahren“, sagt Zwilling eins. „Ich auch nicht“, Zwilling zwei. Zwillinge weltweit schmunzeln über diesen gelungenen Klassiker aus dem Grundkurs „Wie veralbern wir Lehrer, Polizisten und sonstige Respektspersonen“. Die Polizei schmunzelt nicht. Die Polizei ermittelt weiter. Natürlich gegen Beide.