Lüneburg (dpa) l Nach derzeitigem Stand werde wegen eines Tötungsdelikts ermittelt, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstagmorgen in Lüneburg. Demnach sei die Frau auf einem Parkplatz am Lüneburger Schützenplatz am frühen Dienstagmorgen gegen 3 Uhr in einem von ihr genutzten Auto leblos gefunden worden. Sie habe "mehrere Verletzungen" aufgewiesen, die mutmaßlich zum Tod geführt hätten.

Einzelheiten nannte die Sprecherin nicht. Die Hintergründe würden nun ermittelt, hieß es. Zunächst hatte die "Landeszeitung für die Lüneburger Heide" berichtet.