Prag (dpa) l Stürmisches Wetter hat in Tschechien zu Unfällen und Stromausfällen geführt. Rund 3500 Haushalte waren am Montag ohne Elektrizität, weil Stromleitungen beschädigt worden waren.

Die Feuerwehren rückten landesweit zu Hunderten Einsätzen aus. In der Nähe der Stadt Sazava prallte ein 77 Jahre alter Fahrer mit seinem Auto gegen einen Baumstamm.

Als er aus seinem Fahrzeug ausstieg, wurde er von einem anderen Baum getroffen. Er starb auf dem Weg ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Die Kabinen-Seilbahn auf den Jeschken (Jested) im nordböhmischen Liberec (Reichenberg) musste ihren Betrieb vorübergehend einstellen. Dort wurden Windgeschwindigkeiten von bis zu 101 Kilometern pro Stunde gemessen.