Berlin (dpa/tmn) - Natürlich kommt der Chef immer dann am Platz vorbei, wenn der Bildschirminhalt gar nichts mit der Arbeit zu tun hat. Wie praktisch wäre es da, den Bildschirminhalt ganz schnell verschwinden lassen zu können?

Die Chrome-Erweiterung Panic Button macht es möglich. Einmal installiert, öffnet das Programm per Mausklick oder Knopfdruck eine unverdächtige Webseite. Welche, das lässt sich in den Einstellungen festlegen.

Was vorher auf dem Bildschirm war, egal wie viele Browser-Tabs, landet in einem temporären Lesezeichenordner in der Menüleiste. Ist die Luft wieder rein, bringt ein erneuter Knopfdruck die Seiten zurück. Auf Wunsch lässt sich diese Funktion auch mit einem Passwort schützen. Von einem anderen Anbieter, aber unter gleichem Namen, gibt es auch ein Panic-Button-Add-on für den Firefox.

Panic Button für Chrome

Panic Button für Firefox