Berlin (dpa) - Die europäische League-of-Legends-Liga LEC wird bis zum Ende der Saison ohne Publikum ausgetragen. Wie Entwickler Riot Games mitteilte, wird die Öffentlichkeit als Schutz vor der Ausbreitung des Coronavirus ausgeschlossen. Auch die Playoffs sind davon betroffen.

Ein Teil der Matches wird außerdem online ausgespielt. Das LEC-Team Origen hat seinen Sitz in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen und kann nicht zum LEC-Studio in Berlin anreisen.

Zuvor hatte Riot bereits angekündigt, dass die Finalspiele der Frühlingssaison nicht wie geplant in Budapest, sondern in Berlin stattfinden. Weitere Einschränkungen könnten notwendig werden, hieß es in der Mitteilung von Alberto "Tiroless" Guerrero, Riots Head of Esports für Europa. Gekaufte Tickets würden zurückerstattet.

Mitteilung der LEC