Berlin (dpa) - Die CDU plädiert wie die CSU für Neuwahlen in Thüringen. Generalsekretär Paul Ziemiak sagte am Mittwoch in Berlin, die Entscheidung in Thüringen "spaltet unser ganzes Land". Die Wahl des Ministerpräsidenten von der FDP in Erfurt, mit den Stimmen der AfD sei keine Grundlage für "bürgerliche Politik".