Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Russland und China aufgefordert, nicht mehr am Atomabkommen mit dem Iran festzuhalten. Stattdessen müssten diese Staaten gemeinsam mit den USA an einem neuen Abkommen mit dem Iran arbeiten, "das die Welt zu einem sichereren und friedlicheren Ort" machen würde, sagte Trump am Mittwoch im Weißen Haus.