Berlin (dpa) - Zwei Tage und eine Nacht hat TV-Koch Tim Mälzer allein in der Wildnis Südostafrikas zugebracht - fast allein: Begleitet hat ihn der experimentierfreudige RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff (53) samt Kamerateam.

Die beschwerliche Tour der beiden in eine der entlegensten Regionen des Kontinents, das Mkambati-Reservat, ist an diesem Freitag (22.55 Uhr) auf RTL zu sehen, wie der Sender am Montag mitteilte. Von Wilmsdorff will "unter extremen Bedingungen an einem magischen Ort" die körperlichen und psychischen Grenzen seines Begleiters testen und eine Reise in dessen Herz antreten, hieß es weiter.

Der Hamburger Koch Mälzer ist derzeit in der Vox-Show "Kitchen Impossible" zu sehen, von Wilmsdorff immer wieder im "Jenke Experiment" - in der Reihe testet er sich selbst, unter anderem beim Alkohol- oder Drogenkonsum.