Schleswig (dpa) - An einem Waldrand liegt die Leiche einer jungen Frau. Der Kleidung nach zu schließen kam das Opfer von einer Party. Es gibt eine anonyme Anruferin, die auf ein Verbrechen hinweist. Kommissarin Jana Winter (Natalia Wörner) und ihre Kollegen stellen Ungereimtheiten fest - und merken schnell, dass hinter bürgerlicher Fassade die Welt nicht immer so heil ist wie sie scheint.

Das ZDF zeigt am Montag (20.15 Uhr) eine Wiederholung aus der Reihe "Unter anderen Umständen". Die Folge "Das Geheimnis der Schwestern" wurde im Februar 2018 erstmals ausgestrahlt und hatte 7,7 Millionen Zuschauer.

Die anonyme Anruferin ist für die Ermittler die erste Anlaufstelle. Die Polizei findet ihre Identität heraus und Jana Winter landet in einer Wohnsiedlung auf einer Baustelle: Katharina Seidel (Nele Mueller-Stöfen) ist nicht begeistert, befragt zu werden. Ihr Mann ist arbeitsunfähig, das Haus noch nicht fertig, die drei Kinder müssen beim Anlegen des Gartens helfen, das Geld ist knapp. Seidel hat andere Sorgen. Beim Spaziergang mit ihrer Schwester will sie gesehen haben, wie ein Mann die junge Frau schlug.

Eine Visitenkarte in der Handtasche des Opfers bringt die Ermittler zudem auf die Spur eines Arztes, bei dessen Familie die junge Ukrainerin als Au-Pair-Mädchen gearbeitet hatte. Sie flog jedoch schon vor einem Jahr raus, weil sie den Arzt aus Sicht von dessen Frau zu deutlich angeflirtet hatte. Warum trug das Mädchen jetzt seine Visitenkarte bei sich? Der Mediziner verweist auf den Freund des Opfers, den gewalttätigen Zuhälter Maik. Nach und nach setzt Jana Winter das Puzzle zusammen.

Zeugin Seidel gesteht der Kommissarin, aus finanzieller Not heraus heimlich anschaffen zu gehen. Sie war bei einer Sex-Party eines Bauunternehmers engagiert, wo sie hörte, wie ein Gast die 20-Jährige schlug. Ihr Notruf kam also aus dem Haus des Unternehmers Horst Steinberg (Bernhard Schir). Der weigert sich, die Namen seiner Gäste herauszugeben. Als Katharina Seidel erneut heimlich einen Freier treffen will, eskaliert die Situation. Denn ihr Ehemann folgt ihr.

© dpa-infocom, dpa:200813-99-153514/3

ZDF-Seite zur Krimireihe