Paris (dpa) - Fußball-Nationalspieler Julian Draxler hat eingeräumt, dass die Arbeit mit seinem Trainer und Landsmann Thomas Tuchel beim französischen Meisters Paris Saint-Germain nicht immer einfach ist.

"Ich bin sehr zufrieden mit unserer Zusammenarbeit", sagte der 26-Jährige "Spox" und DAZN. "Es stimmt aber, dass er manchmal ein schwieriger Typ sein kann."

Wenn die Mannschaft Tuchels hohen Ansprüchen gerecht werde, gebe es mal Tage, an denen er etwas lockerer wirke, berichtet Draxler. "Dann gibt es zum Beispiel einen Mittwoch, an dem noch alles gut ist, und am Donnerstag schreit er plötzlich irgendwen zusammen und sagt, so gehe es nicht weiter." Tuchels fachliche Kompetenz sei aber unumstritten. Er habe den früheren BVB-Coach als "sehr offenen, sehr direkten und sehr korrekten Menschen" kennengelernt, sagte der Ex-Schalker.

Tabelle Ligue 1

Draxler-Interview