Glasgow (dpa) - Erstmals seit über sechs Jahren hat der schottische Fußball-Rekordmeister Glasgow Rangers wieder das Stadtderby gegen Celtic gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Steven Gerrard siegte im 315. Old Firm mit 1:0 (1:0).

Durch den Erfolg schlossen die Rangers, die nach einer Insolvenz in der Saison 2012/13 noch viertklassig waren, mit 42 Punkten zu Spitzenreiter Celtic auf. Allerdings hat der Nachbar ein Spiel weniger ausgetragen.

Ryan Jack erzielte im ausverkauften Ibrox Park in der 30. Minute den Siegtreffer für die Rangers. In der Schlussphase drängte das Team von Ex-Liverpool-Teammanager Brendan Rodgers auf den Ausgleich - allerdings ohne Erfolg.