Rom (dpa) - Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler Miroslav Klose hat nach Angaben seines Beraters noch keine Entscheidung über seine Zukunft getroffen.

Es sind in letzter Zeit viele Dinge geschrieben worden, die nicht der Wahrheit entsprechen, sagte sein Berater Alexander Schütt der Deutschen-Presse-Agentur. Es ist noch keine Entscheidung gefallen in keine Richtung. Zuvor hatte der Corriere dello Sport berichtet, Klose werde seinen Vertrag bei Lazio Rom nicht verlängern und stattdessen nach Deutschland zurückkehren, um seine Karriere dort fortzusetzen.

Die Entscheidung soll dem Bericht zufolge am 16. Mai bekanntgegeben werden. Der 37 Jahre alte Klose habe sich gegen Angebote aus den USA und stattdessen für eine Rückkehr nach Deutschland entschieden. Italienische Medien spekulieren bereits seit Wochen über die Zukunft des WM-Rekordtorschützen, dessen Vertrag bei Lazio im Sommer nach fünf Jahren ausläuft. Zuletzt hatten die Fans des Clubs eine Petition gestartet, um den Angreifer zum Bleiben zu bewegen. Wenn eine Entscheidung gefallen ist, wird er das bekanntgeben, sagte Schütt.