Caen (dpa) - Der neue französische Fußball-Meister Paris Saint-Germain ist ins Pokalfinale eingezogen. Das Starensemble von Trainer Unai Emery besiegte mit Nationalkeeper Kevin Trapp im Tor SM Caen mit 3:1 (1:1) und trifft im Endspiel auf den Drittligisten Les Herbiers.

Für Paris erzielte Kylian Mbappé die ersten beide Tore (25./81. Minute), für den Endstand sorgte Christopher Nkunku (90.+5). Außenseiter Caen glich zwischenzeitlich durch Ismael Diomandé aus (43.). Der Mittelfeldspieler sah in der Schlussphase die Rote Karte (90.).

Infos zu der Partie