Madrid (dpa) - Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid muss zum Saisonauftakt der Primera Division auf Eden Hazard verzichten.

Der Belgier, der im Juni vom FC Chelsea für 100 Millionen Euro zu den Königlichen gewechselt war, habe sich im Training eine Muskelverletzung im linken Oberschenkel zugezogen, teilte der Club mit. Wie lange der 28 Jahre alte Offensivspieler pausieren muss, ließ Real offen. Spanische Medien spekulierten, dass Hazard mindestens drei bis vier Wochen ausfallen wird.

Erst vor wenigen Tagen hatte sich Neuzugang Rodrygo verletzt. Das Stürmer-Talent aus Brasilien laboriert ebenfalls an einer Oberschenkelverletzung. Und noch ein Offensivstar fehlt, wenn die Mannschaft um den deutschen Nationalspieler Toni Kroos am Samstag bei Celta Vigo in die neue Spielzeit startet: Marco Asensio hatte sich bereits im Juli einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt vermutlich für sechs Monate aus.

Mitteilung Real Madrid

Bericht AS

Bericht El País