Venlo (dpa) - Ajax Amsterdam hat mit einem 13:0 bei VVV Venlo den höchsten Sieg seiner Liga-Geschichte in der niederländischen Eredivisie gefeiert.

Für das Team von Trainer Erik ten Hag erzielte allein der 19 Jahre alte Lassina Traoré fünf Treffer. Gegen die heillos überforderten Gastgeber führte Ajax schon zur Pause mit 4:0, ehe es dann nach dem Seitenwechsel endgültig zum Spiel für die Rekordbücher wurde. Nach Angaben niederländischer Medien hatte Ajax im Mai 1972 beim 12:1 gegen Vitesse Arnheim den bislang höchsten Erfolg herausgeschossen.

Der entfesselte Traoré bereitete zudem drei weitere Treffer vor. Auch der frühere Schalker Klaas Jan Huntelaar steuerte zwei Tore zum zwischenzeitlichen 10:0 und 11:0 bei. Mit dem Kantersieg übernahm der Champions-League-Teilnehmer aus Amsterdam vorerst Platz eins in der Tabelle. Am Sonntag könnte die PSV Eindhoven, neuer Arbeitgeber von Mario Götze, aber mit einem Erfolg im Spitzenspiel in Arnheim wieder vorbeiziehen.

© dpa-infocom, dpa:201024-99-68036/2

Bericht des "Telegraaf"