Florenz (dpa) - Der ehemalige Bundesliga-Profi Franck Ribéry droht beim schwächelnden AC Florenz vorerst auszufallen.

"Florenz in Sorge um Ribery", schrieb der Fußball-Verein der italienischen Serie A auf seiner Homepage. Ribéry war beim 0:1 gegen Aufsteiger US Lecce zur Pause ausgewechselt worden. Er hatte sich am Knöchel verletzt.

Der 36-jährige Franzose sollte sich am Sonntag einer genaueren Untersuchung unterziehen. Die Niederlage gegen Lecce war die dritte in Serie für Florenz. Ribéry spielt bei dem Club seit diesem Sommer, er war nach über zehn Jahren beim FC Bayern dorthin gewechselt.

Mitteilung Florenz