Lissabon (dpa) - Der ehemalige Bundesligastürmer Giovane Elber glaubt an einen Champions-League-Triumph seines Ex-Clubs FC Bayern München.

"Wir können etwas Großes erreichen und hätten das Triple verdient", sagte der 47-Jährige vor dem Halbfinale zwischen den Bayern und Olympique Lyon im Interview der Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwoch). Vor dem Duell mit den Franzosen sieht der Brasilianer den Druck beim deutschen Doublesieger. "Verliert man, ist man die Lachnummer der Welt. Der Druck ist groß, Lyon hat nichts zu verlieren", sagte Elber, der nach seiner langen Zeit in München von 2003 bis 2005 auch bei Olympique spielte.

Der frühere deutsche Nationalspieler Per Mertesacker sagte der "Süddeutschen Zeitung": "Gefühlt können sie sich nur selber schlagen. Ich gehe davon aus, dass sie mit der selben Mischung aus Spaß und Ernsthaftigkeit weitermachen." Im Viertelfinale hatten die Münchner den FC Barcelona mit 8:2 bezwungen. Lyon warf nacheinander Juventus Turin und Manchester City aus dem Wettbewerb.

© dpa-infocom, dpa:200819-99-219797/2