Bremen/Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist offenbar an einer Verpflichtung von Thomas Delaney vom Ligakonkurrenten Werder Bremen interessiert.

Nach Informationen von "bild.de" sollen die Bremer bereit sein, den dänischen Nationalspieler für rund 15 Millionen Euro ziehen zu lassen. Delaney, der im Januar 2017 vom FC Kopenhagen an die Weser kam, hat bei Werder noch einen Vertrag bis 2021. Eine Entscheidung soll es noch vor Beginn der Weltmeisterschaft im Sommer in Russland geben.

Bisher galt die englische Premier League als bevorzugtes Ziel des Mittelfeldspielers. Ein Wechsel des 26-Jährigen nach Saisonende ist allerdings wahrscheinlich. "Ich weiß es nicht", sagte Delaney am vergangenen Samstag auf die Frage, ob das 0:0 gegen Leverkusen sein letztes Heimspiel im Werder-Trikot war. "Es ist ein schmaler Grat, zwischen ehrlich zu sein und seine Meinung zu sagen - und respektlos gegenüber dem Verein zu werden, bei dem man unter Vertrag steht."

Bericht "bild.de" (hinter Bezahlschranke)