Frankfurt/Main (dpa) - Lucas Torró von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt ist nach seinem Mitte Dezember erlittenen Innenbandriss schneller als erwartet wieder fit.

Wie der Bundesligist am Mittwoch mitteilte, wurde der 25-jährige Mittelfeldspieler aus Spanien für die K.-o.-Phase der Europa League nachnominiert. Für die Gruppenphase 2019 war er nicht gemeldet und seit der Verletzung im Spiel am 15. Dezember beim FC Schalke 04 außer Gefecht. Ursprünglich ist eine Ausfalldauer von mindestens einem Vierteljahr angenommen worden.

"Anfangs wurde die Ausfallzeit auf drei bis vier Monate beziffert. Ich hatte mir zwar nicht eine übermäßig kurze Frist gesetzt, aber wir sind dem Zeitplan um einiges voraus", sagte Torró, der im Sommer 2018 nach Frankfurt gekommen war. "Denn die OP hat ja vor zehn Wochen stattgefunden und dennoch trainiere ich jetzt schon wieder mit der Mannschaft."

Eintracht-Kader

Spielplan

Eintracht-Mitteilung