Augsburg (dpa) - FC Augsburgs Stürmer Alfred Finnbogason hält im Vorfeld einer möglichen Fortsetzung des Ligabetriebs eine Vorbereitung mit normalem Training für unverzichtbar.

"Wir müssen sicher ein, zwei Wochen unter Wettkampfbedingungen mit allen Trainingsinhalten üben", sagte der isländische Angreifer der "Augsburger Allgemeinen". "Das ist für alle Mannschaften wichtig, um möglichst gut vorbereitet zu sein." Die Augsburger können wie die Konkurrenten auch, derzeit nur in Kleingruppen und mit besonderen Abstandsregeln trainieren.

Unter dem neuen Augsburger Trainer Heiko Herrlich hofft Finnbogason wieder auf einen Stammplatz, zum Beispiel an der Seite von Florian Niederlechner. "Das hat mit Florian und mir ganz gut geklappt", meinte der 31-Jährige. "Ich versuche mich in den Trainingseinheiten anzubieten. Dazu haben wir jetzt ja auch Zeit."

Tabelle Bundesliga

Kader FC Augsburg

Spielplan FC Augsburg

Spielerstatistiken FC Augsburg

Alle News FC Augsburg