Mönchengladbach (dpa) - Nach zwei Spielen ohne Sieg hofft Marco Rose im Kampf um die Champions-League-Plätze wieder auf den richtigen Rhythmus seiner Mannschaft.

"Zum Glück sind wir soweit, dass wir nicht damit zufrieden sind, ein solides Spiel in Bremen zu machen und mit einem Punkt nach Hause zu fahren. Sondern wir sind unzufrieden und wollen besser spielen und mehr Punkte haben", sagte der Trainer von Borussia Mönchengladbach vor dem Bundesligaspiel gegen Union Berlin am Sonntag (15.30 Uhr/Sky).

Dabei trifft der Tabellenvierte auf einen Gegner, gegen den er noch kein Pflichtspiel gewinnen konnte - weder im Hinspiel, noch im Pokal-Halbfinale 2001. "Das war für uns ein sehr, sehr trauriger Moment, weil wir ins Finale wollten", sagte Sportdirektor Max Eberl, der damals als Rechtsverteidiger dabei war. "Die Revanche ist uns auch im Hinspiel nicht geglückt, dementsprechend versuchen wir am Sonntag im ersten Pflicht-Heimspiel gegen Union zu gewinnen, um oben dran zu bleiben", meinte Eberl.

Kader Borussia Mönchengladbach