Mainz (dpa) - Der FSV Mainz 05 hat doch noch auf die sportliche Krise reagiert und sich mit Mittelfeldspieler Kevin Stöger verstärkt. Der 27 Jahre alte Österreicher unterschrieb beim Tabellenvorletzten der Fußball-Bundesliga einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022.

"Er ist ein Verbindungsspieler, der immer aktiv ist, Bälle verteilen und schleppen kann. Mit seinem linken Fuß erweitert er zudem unsere Optionen bei Standardsituationen", sagte Sportvorstand Rouven Schröder über den Neuzugang.

Stöger spielte zuletzt zwei Jahre lang für Fortuna Düsseldorf. Infolge des Bundesliga-Abstiegs der Rheinländer war er vertragslos, weshalb ihn die Mainzer zwei Tage nach dem Ende der Transferperiode ablösefrei verpflichten konnten. Für die Fortuna bestritt Stöger 42 Bundesligaspiele. Zuvor war er in Deutschland für den VfL Bochum, SC Paderborn und 1. FC Kaiserslautern aktiv.

© dpa-infocom, dpa:201007-99-858292/2

Vereinsmitteilung