Leipzig (dpa) - Justin Kluivert muss auf seine Startelf-Premiere in der Fußball-Bundesliga noch warten. Der von der AS Rom ausgeliehen Flügelspieler von RB Leipzig wird im Top-Spiel beim FC Augsburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) zunächst auf der Bank sitzen.

"Für die Startelf ist er kein Kandidat. Wir haben viele Spieler, die im Rhythmus sind und schon länger hier sind", sagte RB-Trainer Julian Nagelsmann am Donnerstag. "Justin hat in den ersten Tagen Probleme gehabt, reinzukommen. Das ist aber normal, er hat lange nicht gespielt. Die letzten Einheiten waren deutlich besser." RB hat den Sohn des früheren Weltklasse-Stürmers Patrick Kluivert für eine Saison ausgeliehen.

Gar keine Rolle in Augsburg wird Kapitän Marcel Sabitzer spielen. Der Österreicher wird immer noch von einem Muskelfaserriss im Oberschenkel ausgebremst. "Er brennt zwar darauf, wieder einzusteigen, aber wir müssen uns keinen Stress machen", sagte Nagelsmann. Sabitzer sei für das Champions-League-Spiel am Dienstag gegen Istanbul Basaksehir jedoch ein Kandidat.

© dpa-infocom, dpa:201015-99-956486/3

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.de

Informationen auf RB-Homepage

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage