Amsterdam (dpa) - Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin hat im Testspiel bei Ajax Amsterdam remis gespielt.

Nach den Niederlagen von Zweitligist Holstein Kiel (2:5), Hertha BSC (0:1) und Eintracht Frankfurt (1:2) gegen den niederländischen Rekordmeister gelang der Mannschaft von Union-Trainer Urs Fischer immerhin ein 2:2 (0:1) in Amsterdam.

In der leeren Johan-Cruijff-Arena drehten die aktiveren Gäste nach dem Rückstand durch Carel Eiting im zweiten Spielabschnitt das Spiel. Marcus Ingvartsen (48.) und Marius Bülter neun Minuten später brachten Union gegen eine verstärkte B-Auswahl des niederländischen Rekordmeisters in Front. Jurgen Ekkelkamp glich in der 70. Minute aus.

Die Generalprobe für den Pflichtspielauftakt am 12. September in der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde beim Zweitligisten Karlsruher SC (18.30 Uhr) bestreitet Union am kommenden Samstag. Anlässlich des 100-jährigen Stadionjubiläums kommt es zu einer Neuauflage der offiziellen Einweihungspaarung vom 07.08.1920, bei der sich Union und der 1. FC Nürnberg gegenüberstanden. Bei dem Spiel gegen den Zweitligisten sind bis zu 5000 Zuschauer im Stadion An der Alten Försterei zugelassen (18.30 Uhr).

© dpa-infocom, dpa:200830-99-364032/3

Webseite des 1. FC Union Berlin