München (dpa) - Der FC Bayern hat Fußball-Nationalspielerin Marina Hegering von der SGS Essen verpflichtet. Die Abwehrspielerin erhielt in München einen Zweijahresvertrag bis 2022, wie der Verein mitteilte.

Die 30-Jährige, die bisher elf Partien für die DFB-Auswahl bestritten hatte, will mit den Bayern deutscher Meister werden. "Das Potenzial, sich hier weiter zu entwickeln - als Sportlerin und als Mensch - ist sehr groß", sagte Hegering.

Die Verteidigerin war 2009 und 2010 mit Duisburg DFB-Pokalsiegerin geworden. 2009 holte sie zudem den UEFA Women's Cup, damals das Pendant zur Champions League der Männer. Bayern-Trainer Jens Scheuer lobte seine neue Spielerin als "Persönlichkeit in der Bundesliga" und setzt auf die Erfahrung Hegerings, die insgesamt 141 Partien in der Bundesliga bestritten hat.

Pressemitteilung