Paris (dpa) - Nach dem WM-Halbfinaleinzug der US-amerikanischen Fußballerinnen muss der ehemalige amerikanische Auswahlspieler Alexi Lalas eine Wettschuld der etwas anderen Art einlösen.

Der 49-Jährige war sich sicher, dass Frankreich das Viertelfinale gegen seine Landsfrauen gewinnt. Aber da sich der Titelverteidiger mit 2:1 (1:0) gegen die Gastgeberinnen durchsetze, muss sich der mittlerweile beim Sender Fox Sports angestellte Lalas nun in einem Hochzeitskleid vor den Pariser Eiffelturm stellen und für Fotos posieren. Das hatte Lalas vor dem "Le Grand Match" angekündigt.

FIFA-Liveblog

Tweet Fox Soccer