Paris (dpa) - Der französische Weltmeister-Trainer Didier Deschamps hat seinen Vertrag bis zum Ende der Fußball-WM 2022 in Katar verlängert. Darauf verständigte sich der 51 Jahre alte Coach mit dem Verbandspräsidenten Noël Le Gräet. Das teilte der französische Verband FFF in Paris mit.

Der aus dem südwestfranzösischen Bayonne stammende Deschamps war schon als Spieler 1998 Weltmeister, übernahm 2012 als Trainer die Nationalmannschaft und führte sie im vorigen Jahr in Russland zum zweiten Titel.

Bei der kommenden EM-Endrunde ist Frankreich am 16. Juni 2020 in München erster deutscher Vorrundengegner. Bei der vergangenen Endrunde im eigenen Land hatten die Franzosen 2016 das Finale gegen Portugal verloren und damit den zweiten EM-Triumph nach 1984 verpasst. Die Portugiesen spielen im kommenden Jahr in der gleichen Gruppe wie Deutschland und Frankreich.

Profil Deschamps auf Verbands-Homepage

Mitteilung Verband (Frz.)