Madrid (dpa) - Mit Torvorbereiter Toni Kroos in der Startelf hat Real Madrid das Derby gegen Atlético verdient mit 2:0 (1:0) gewonnen und ist in der spanischen Primera Division bis auf drei Punkte an den Hauptstadt-Rivalen herangerückt.

Casemiro brachte die Königlichen am Samstagabend nach einer Ecke von Fußball-Nationalspieler Kroos per Kopfball in Führung (15. Minute); nach einem Eigentor von Jan Oblak (63.) war die Partie für die klar bessere Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane gelaufen. Atlético kassierte im elften Liga-Spiel die erste Saisonniederlage.

Damit rückte Real Madrid drei Tage nach dem Einzug ins Achtelfinale der Champions League in der Meisterschaft mit nunmehr 23 Punkten auf den dritten Platz vor. Tabellenführer bleibt Atlético (26) vor Real Sociedad San Sebastian (25).

© dpa-infocom, dpa:201212-99-671170/2

Homepage La Liga