Hamburg (dpa/lno) - Markus Kauczinski bleibt trotz sieben siegloser Spiele in Serie Coach des abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli. "Es gibt keine Trainerdiskussion", sagte Sportchef Uwe Stöver in Hamburg.

Zuvor hatte sich der 51-Jährige mit dem Präsidium des auf dem Relegationsrang liegenden Clubs über die sportliche Misere beraten. Am Tag zuvor hatte Stöver noch kein eindeutiges Bekenntnis zum Trainer abgegeben.

Kauczinski kündigte mehrere Maßnahmen wie "ein Trainingslager zu Hause" an. Dabei gehe es darum, die Gemeinschaft zu stärken und sich konzentriert im Trainingszentrum an der Kollaustraße auf das wichtige Heimspiel gegen die ebenfalls gefährdete SpVgg Greuther Fürth vorzubereiten. Das Match findet am Samstag (13.00 Uhr) im Millerntor-Stadion statt.

Spielplan FC St. Pauli