North Berwick (dpa) - Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer ist bei der Scottish Open in North Berwick nach zwei Tagen vorzeitig ausgeschieden. Der 35-Jährige aus Mettmann kam nach zwei Runden auf dem Par-71-Kurs nur auf 142 Schläge und verpasste als geteilter 67. ganz knapp den Cut.

Auch Sebastian Heisele (143 Schläge) aus Dillingen und der Düsseldorfer Maximilian Kieffer (147) sind am Wochenende bei dem mit sieben Millionen US-Dollar dotierten Event der European Tour nicht mehr dabei. Führender im Renaissance Club an der schottischen Küste ist der Australier Lucas Herbert mit 131 Schlägen.

© dpa-infocom, dpa:201002-99-804622/2

Leaderboard