Washington (dpa) - Golf-Superstar Tiger Woods musste sich bereits zum fünften Mal einem Eingriff an seinem linken Knie unterziehen.

Bei der Operation, die bereits in der vergangenen Woche durchgeführt wurde, seien kleinere Knorpelschäden behoben worden, teilte Woods auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mit. "Ich hoffe, dass ich in ein paar Wochen wieder trainieren kann", sagte Woods, der im Oktober in Japan wieder auf das Grün bei einem Turnier zurückkehren will.

Der Zeitpunkt für den Eingriff kam Woods gelegen, da er das Finale der besten 30 Golfer der US-Tour verpasst hatte. Immer wieder war der Amerikaner in der Vergangenheit durch Knie- oder Rückenbeschwerden zurückgeworfen worden. Im April hatte er beim Masters in Augusta nach 14 Jahren wieder einen Major-Sieg geholt.

Tweet von Tiger Woods