Schönebeck l Bei hochsommerlichen Temperaturen traf der SC Magdeburg gestern Abend in Schönebeck auf den Zweitligisten TV Hüttenberg. Und sicherte sich im zweiten Testspiel vor rund 500 Zuschauern gleich den zweiten Erfolg. Mit 32:21 (16:7) setzte sich die Mannschaft gegen die am selben Tag angereisten Gäste aus Hessen durch.

Dabei begann die Partie ausgeglichen, doch nach einem ersten 3:0-Lauf durch Matthias Musche zum 9:5 (15.) setzte sich der SCM immer weiter ab. Der Halbzeitstand von 16:7 war bereits vorentscheidend.

Außer Albin Lagergren kamen beim SCM alle Spieler zum Einsatz – auch Michael Damgaard und Moritz Preuss, die in Aschersleben noch pausiert hatten. Im rechten Rückraum entlastete zudem Hannes Bransche Neuzugang Christoph Steinert.

Trainer Bennet Wiegert nutzte die Partie, um verschiedene Varianten in Angriff und Abwehr auszuprobieren.

SCM im Test gegen Hüttenberg

Schönebeck (dt) l Die Handballer vom SC Magdeburg haben das Testspiel gegen den TV Hüttenberg in Schönebeck mit 37:31 gewonnen.

  • Michael Damgaard vom SCM spielt Markus Stegefelt aus.  Foto: Eroll Popova

    Michael Damgaard vom SCM spielt Markus Stegefelt aus. Foto: Eroll Popova

  • Björn Zintel gegen Hannes Bransche. Foto: Eroll Popova

    Björn Zintel gegen Hannes Bransche. Foto: Eroll Popova

  • Moritz Lambrecht (Mitte) im Kampf mit Marko Bezjak und Dieudonne Mubenzem. Foto: Eroll Popova

    Moritz Lambrecht (Mitte) im Kampf mit Marko Bezjak und Dieudonne Mubenzem. Foto: Eroll Popova

  • Dominik Plaue und Tim Hornke. Foto: Eroll Popova

    Dominik Plaue und Tim Hornke. Foto: Eroll Popova

  • Lukas Mertens im Kampf mit Nikolai Weber. Foto: Eroll Popova

    Lukas Mertens im Kampf mit Nikolai Weber. Foto: Eroll Popova

  • Erik Schmidt vom SCM gegen Nikolai Weber. Foto: Eroll Popova

    Erik Schmidt vom SCM gegen Nikolai Weber. Foto: Eroll Popova

Videos