Nasice (dpa) - Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen hat sich im EHF-Pokal vorzeitig den Sieg in der Gruppe C gesichert. Der Handball-Bundesligist setzte sich in Kroatien beim Tabellenzweiten RK Nexe Nasice 27:24 (15:8) durch und bleibt damit nach fünf Partien in der Gruppenphase unbesiegt.

Nach einem klaren Sieben-Tore-Vorsprung zur Pause mussten die Gäste in der zweiten Hälfte bangen. Dank des ersten Rangs trifft die Mannschaft von Trainer Rolf Brack in der Runde der besten Acht auf einen Gruppenzweiten und hat im entscheidenden Rückrundenspiel Heimrecht.

Die Qualifikation für das Viertelfinale hatten die Göppinger schon zuvor sicher. Zum Abschluss der Gruppe C trifft Frisch Auf am Samstag auf RD Koper aus Slowenien.

Kader von Frisch Auf Göppingen

Tabelle der Handball-Bundesliga

Spielplan von Frisch Auf Göppingen

Überblick über die Gruppenphase des EHF-Cups